Makeover für die Wände: Fototapeten

Viele Menschen haben einige Vorurteile gegenüber Fototapeten und denken dabei kaum daran, dass die heutigen Fototapeten einfach atemberaubend sind. Denn während im Kopf die auffälligen Fototapeten aus den 70er Jahren herumschwirren, insbesondere mit Strandmotiven, weiß man gar nicht, was man verpasst, wenn man sich die Fototapeten von heute nicht zumindest ansieht.

Die modernen Fototapeten

Die Fototapeten feiern ihr Comeback! Und das wundert nicht, zumal sich in diesem Bereich mittlerweile so einiges verändert hat. Wer sich unter dem Begriff Fototapete gelbe Strände und türkisfarbenes Meer oder Muster mit geschmackslosen Grafiken vorstellt, irrt gewaltig. Die heutigen Fototapeten reichen von schlichten und beruhigend wirkenden bis hin zu auffälligen und lebhaften Accessoires für die eigenen Wände. Denn die digitale Drucktechnik hat die Fototapete erneut ins Leben gebracht und ihr so viele Facetten verliehen, dass die Motivauswahl eigentlich keine Grenzen mehr kennt.

Fototapeten für das Schlafzimmer

Im Schlafzimmer wirken beispielsweise japanische Motive einfach entspannend. Diese enthalten meist Bilder von Tempeln und Kirschblüten, kombiniert mit reduzierten Farben, sodass das Schlafzimmer zu einem Ort der Ruhe und Meditation wird. Da die moderne Einrichtung mittlerweile natürliche Materialien vorzieht, kann diese hervorragend mit der Fototapete kombiniert werden und für einen Raum sorgen, welcher als ein persönlicher Ort der Harmonie erlebt wird.

Ein weiterer origineller Vorschlag für das Schlafzimmer ist die Fototapete mit weißem Rauch. Wer kupferfarbene Accessoires im Schlafzimmer hat, wird sofort feststellen, wie wunderbar diese zu solch einer Fototapete passen. Selbst in einem Gäste-WC sieht solch eine Fototapete einfach kreativ und originell aus.

Wer etwas mutiger ist, schafft sich im Schlafzimmer gleich eine Fototapete mit einem Bergmotiv an. Eine moderne Fototapete mit Bergmotiv wirkt so echt, dass man bei dem Betrachten des gesamten Zimmers tatsächlich auf den ersten blick den Anschein bekommt, das Bett befinde sich vor einer Bergkulisse. Solch ein Ausblick ist einfach entspannend und lädt zum Träumen ein.

Fototapeten in den übrigen Wohnräumen

Für die weiteren Wohnräume können selbstverständlich die erwähnten Fototapeten ebenfalls verwendet werden. Doch hier wird sehr oft zu Fototapeten gegriffen, welche moderne Kreationen enthalten, wie zum Beispiel eine Straßenszene, Tapeten mit einer Abbildung von Backsteinen, sodass auf den ersten Blick gar nicht erkennbar ist, dass es sich tatsächlich nicht um eine Backsteinwand handelt, Tapeten mit Graffiti und viele andere. Dank der Fototapeten kann man jeden Raum im Haus nach den persönlichen Vorlieben gestalten und diesen eine persönliche Note verleihen. Durch gut ausgewählte Motive und Farben können Räume optisch erweitert werden. Daneben können für jeden einzelnen Einrichtungsstil die perfekten Tapeten gefunden werden, welche diesen zusätzlich unterstreichen. Ob klassisch, modern, barock, skandinavisch, industriell – die Fototapeten unterstreichen jeden Einrichtungsstil und verleihen diesem das gewisse Etwas.

Nicht nur deine Wände können gekonnt in Szene gesetzt werden, auch lästige Fliesen können schnell & einfach verschönert werden. Mehr dazu findest du unter: Fliesen-Schreck – Ideen, um Fliesen zu verschönern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.